• 1. VUD_WEB_Buehnenbilder_956x3157

    Zahlen, Daten, Fakten:

    Die Deutschen Universitätsklinika sind führend in der Therapie komplexer, besonders schwerer oder seltener Erkrankungen

  • 2. Baby

    Zahlen, Daten, Fakten:

    Die Deutschen Universitätsklinika spielen als Krankenhäuser der Hochleistungsmedizin eine bundesweit tragende Rolle: Die Hochschulmedizin ist gerade dort besonders stark, wo andere Krankenhäuser nicht mehr handeln können

  • 3. Besprechung_Ärzte

    Zahlen, Daten, Fakten:

    Die Deutschen Universitätsklinika verbinden auf einzigartige Weise Forschung, Lehre und Krankenversorgung.

  • 4. VUD_WEB_Buehnenbilder_956x3155

    Zahlen, Daten, Fakten:

    Die Deutschen Universitätsklinika setzen federführend die neuesten medizinischen Innovationen um und bilden die Ärzte von morgen aus.

  • 5. VUD_WEB_Buehnenbilder_956x3153

    Zahlen, Daten, Fakten:

    Die Deutschen Universitätsklinika sind ein unersetzbarer Impulsgeber im deutschen Gesundheitswesen.

Die Marke „Die Deutschen Universitätsklinika“

Die Deutschen Universitätsklinika

Seit Anfang des Jahres 2014 wird die Marke „Die Deutschen Universitätsklinika“ vom Verband der Deutschen Universitätsklinika (VUD) und seinen Mitgliedern öffentlich kommuniziert. Ziel ist es, mit der Marke zu einer nachhaltigen öffentlichkeitswirksamen Positionierung der Universitätsmedizin in Deutschland beizutragen. Ausschließlich die 33 Deutschen Universitätsklinika, die im VUD organisiert sind, tragen den Markennamen. So werden die Gemeinsamkeiten aller Häuser als Qualitätssiegel, aber auch als Leistungsversprechen in einer Marke positioniert. Während sich der Verband der Universitätsklinika als Sprachrohr politischer Positionen der 33 Universitätsklinika versteht, bringt die Marke einer breiten Öffentlichkeit die Alleinstellungsmerkmale der Universitätsmedizin näher. Die Marke ist beim Deutschen Patent- und Markenamt in München angemeldet und auf der Mitgliederversammlung des VUD am 15. Oktober 2013 offiziell beschlossen worden.

Innovationen

Jedes Jahr kommen neue Medikamente, Geräte und Hilfsmittel auf den Markt, neue Verfahren werden etabliert. Manche erweisen sich als echter Durchbruch: Solchen Neuerungen ist es zu verdanken, dass Mediziner Krankheiten schonender und wirksamer denn je diagnostizieren und behandeln können. Mit der stetig wachsenden Zahl hochwirksamer Arzneistoffe, leistungsfähiger Therapieverfahren und aussagekräftiger Diagnosemethoden verlieren selbst lebensbedrohliche Erkrankungen wie Krebs, Herzinfarkt oder Aids mehr und mehr ihren Schrecken. Durch ihre Forschungskompetenz und ihre breit gefächerte medizinischen Leistungskraft treiben die Universitätsklinika in Deutschland Neuentwicklungen voran.

Zu den Themen
Zu den anderen Hintergrundpapieren