Veranstaltungen: 2010

Forum "Ärztemangel - Politisches Argument oder Faktum? Was ist zu tun?"

Am 9. November 2010 widmen der Dachverband Deutsche Hochschulmedizin e.V., der Medizinische Fakultätentag der BRD (MFT) und der Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD), dieser Frage eine Veranstaltung, in der Politik, Betroffene und Vertreter aus dem Gesundheitswesen zu Wort kommen.

Das Forum findet von 10:30 bis 16:30 Uhr im Grand Hotel Esplanade in Berlin statt.

Programm

10:30 Begrüßung
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Jörg Rüdiger Siewert, 1. Vorsitzender VUD, Universitätsklinikum
Heidelberg

10:40 Bilden wir zu wenig Ärzte aus? Können wir den Bedarf decken?
Dr. rer. nat. Volker Hildebrandt, Generalsekretär, MFT - Medizinischer Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland

Lassen wir die Falschen zum Studium zu? Wandern Absolventen wegen anderer Lebensplanung (Zeitgeist) in andere Branchen ab?

MinDirig Dr. Volker Grigutsch, Leiter der Unterabteilung 31, BMG Bonn
Prof. Dr. Peter Dieter, Representative for International Relations,Medizinische Fakultät der TU Dresden

Bilden wir falsch aus? Meiden Absolventen die praktische Tätigkeit, weil das Studium zu theoretisch ist?

Dominique Ouart, Präsident bvmd - Bundesvertretung der Medizinstudierenden in
Deutschland e.V.
Prof. Dr. Josef Pfeilschifter, Dekan des Fachbereichs Medizin, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

12:20 - 13:00 Gemeinsames Mittagessen

Ärzteschwund wegen schlechter Weiterbildung? Verliert der Arzt in dieser Zeit die Lust?

PD Dr. Pascal Berberat, Klinikum rechts der Isar München
Dr. Annette Güntert, Bundesärztekammer Berlin

Ärzteschwund wegen schlechtem Human Resource Management und fehlender sozialer Rahmenbedingungen?

Prof. Dr. Schwantes, Facharzt für Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Schwantes
Dr. Christoph Rosenthal, Oberarzt, Anästhesieologie, OP-Management und Intensivmedizin, CharitéCentrum07, Berlin
Dr. Nicolai Kranz, Geschäftsbereichsleiter Personal & Organisation, Universitätsklinik Köln

Regionaler Ärztemangel wegen zu undifferenzierter Bedarfsplanung und Vergütung?

Dr. Andreas Köhler, Vorstandsvorsitzender, Kassenärztliche Bundesvereinigung Berlin
Dr. Thomas Uhlemann, GKV-Spitzenverband Berlin

15:00 - 15:20 Kaffeepause

Podiumsdiskussion: Was tun, was lassen? Handlungsstrategien jenseits der Hysterie

Moderation: Prof. Dr. Dieter Bitter-Suermann, Präsident, MFT
Dr. Helge Braun, Parlamentarischer Staatssekretär, BMBF Berlin
Dr. Annette Güntert, Bundesärztekammer Berlin
Dr. Andreas Köhler, Kassenärztliche Bundesvereinigung Berlin
MinDirig Dr. Volker Grigutsch, BMG Bonn
Dr. Thomas Uhlemann, GKV-Spitzenverband Berlin
Prof. Dr. Detlev Albrecht, Medizinischer Vorstand, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden

16:20 Schlusswort
Prof. Dr. Dieter Bitter-Suermann, Präsident des MFT, Präsident und Vorstand Forschung und Lehre, Medizinische Hochschule Hannover

16:30 Ende des Forums

Programm und Anmeldung können unten heruntergeladen werden.

  • 10. Februar 2010 VUD-Forum Frühjahr 2010

    Am 16. März 2010 veranstaltet der VUD ein Forum zur Leitung von Universitätsklinika. Es findet von 14:00 bis 17:30 Uhr im Grand Hotel Esplanade in Berlin statt. Teilnehmer aus Universitäten und Uniklinika sowie Vertreter von Ministerien und Wissenschaftsorganisationen profitieren von einer ermäßigten Teilnehmergebühr. Weiterlesen